Pressemitteilung

 

13.11.2014

 

Bahke als Vorsitzender der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas bestätigt

 

  • Dr. Jörg Bergmann (Open Grid Europe) wird stellvertretender Vorsitzender
  • Nicolas Delaporte (GRTgaz Deutschland) ist nun Schatzmeister
  • Frank Heunemann (Nowega) ist neues Vorstandsmitglied 


Berlin, 13. November 2014. Der Vorsitz des Vorstandes der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. (FNB Gas) wird auch in Zukunft von Ralph Bahke wahrgenommen. Der Geschäftsführer des in Leipzig ansässigen Fernleitungsnetzbetreibers ONTRAS Gastransport GmbH wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Neuer stellvertretender Vorsitzender wird für die kommenden zwei Jahre Dr. Jörg Bergmann, Mitglied der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH. Er folgt Dr. Axel Botzenhardt nach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Thyssengas GmbH, der aus dem Vorstand ausscheidet.

Als Schatzmeister wird das bisherige Vorstandsmitglied Nicolas Delaporte, Geschäftsführer des Netzbetreibers GRTgaz Deutschland GmbH fungieren. Er löst Kay Borchelt ab, den Geschäftsführer der Gastransport Nord GmbH. Neu in den Vorstand wurde außerdem Frank Heunemann, Geschäftsführer der Nowega GmbH gewählt. Der neue Vorstand dankt Dr. Axel Botzenhardt und Kay Borchelt für das Geleistete während der Gründungsphase der Vereinigung.

Der Vorsitzende von FNB Gas, Ralph Bahke, hob anlässlich der Mitgliederversammlung nochmals die Rolle der Fernleitungsnetze für die Versorgungssicherheit und die Energiewende hervor: „Unsere Mitgliedsunternehmen transportieren Erdgas für ihre Kunden flexibel und sicher. Das ist eine Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende mit Erdgas als zuverlässigem und umweltschonendem Partner der Erneuerbaren Energien.“

 

Zu FNB Gas:

Die Betreiber der deutschen Fernleitungsnetze schlossen sich Ende 2012 in der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. zusammen. Ziel ist es, den fachlichen Austausch untereinander zu bündeln und zu koordinieren sowie durch die Ansprache von Politik, Medien und Öffentlichkeit für die Themen der Fernleitungsnetzbetreiber und die Potenziale der Erdgasnetze in Zeiten der Energiewende zu sensibilisieren.

Zu den Mitgliedern der Vereinigung zählen die Unternehmen bayernetsGmbH, Fluxys TENP GmbH, GASCADE Gastransport GmbH, Gastransport Nord GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, GRTgaz Deutschland GmbH, jordgas Transport GmbH, Nowega GmbH, ONTRAS Gastransport GmbH, Open Grid Europe GmbH, terranets bw GmbH und Thyssengas GmbH. Sie betreiben zusammen ein rund 40.000 Kilometer langes Leitungsnetz.

 

Pressemitteilung (Download)

 

Pressekontakt:


Jeremias Pressl

Telefon: +49 30 921023513


Email: jeremias.pressl@fnb-gas.de


 

Zurück zur Übersicht