Menue_phone
18.06.2020 Pressemitteilung

Gasversorgung der deutschen Verbraucher auch in Krisen jederzeit gesichert

Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) sind auf die Herausforderungen einer globalen Pandemie eingestellt und können auch in Krisenzeiten unter erschwerten Bedingungen die Gasversorgung der deutschen Verbraucher gewährleisten. Das ist eine Erkenntnis aus dem Winterrückblick 2019/2020 der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. (FNB Gas), der heute veröffentlicht wird. Abgesehen von den Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie, verzeichneten die FNB für den zurückliegenden Winter, vor allem aufgrund der vergleichsweisen milden Temperaturen für den deutschen Markt, eine entspannte Lage.

Milde Temperaturen, hohe Speicherfüllstände und ein gegenüber dem Jahresdurchschnitt der Vorjahre niedriger Gasverbrauch kennzeichnen den Gaswinter 2019/2020. Der Grund dafür waren insbesondere die im Vergleich zu den Vorjahren milderen Temperaturen der Monate von Oktober bis März. Dies drückt sich in einem Gasverbrauch der Haushaltskunden und industriellen Endverbraucher aus, der leicht unter den Durchschnittswerten der vergangenen Jahre lag. Eine ausgeprägte Kälteperiode war in dem Zeitraum nicht zu verzeichnen. Hinzu kommt, dass die FNB gut vorbereitet in die Wintersaison gestartet waren. Insgesamt waren die Füllstände der Speicheranlagen für Gas zu Beginn des Winters hoch, ebenso hatten die Unternehmen sich durch langfristige Regelenergieausschreibungen abgesichert. 

Mit einem etablierten Krisenmanagement reagierten die FNB ab März schnell auf die Herausforderungen der COVID-19-Pandemie und sorgten dafür, dass die Gasversorgung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet war.

„Selbst unter erschwerten Bedingungen sind die Fernleitungsnetzbetreiber in der Lage, gemeinsam jederzeit die Versorgung mit Gas sicherzustellen. Ein großes Maß an Professionalität und der bereits zuvor hohe Digitalisierungsgrad bei den Geschäftsprozessen stellte sicher, dass die Versorgungssicherheit für Energie zu keinem Zeitpunkt durch die Auswirkungen dieser herausfordernden Situation in Frage gestellt war“, erläutert Inga Posch, Geschäftsführerin von FNB Gas.

weitere Pressemitteilungen lesen
FNB Gas PI Winterrückblick 2019/2020

FNB Gas e.V.

Die Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. (FNB Gas) ist der Zusammenschluss der großen überregionalen und grenzüberschreitenden deutschen Gastransportunternehmen. Die Vereinigung wurde Ende 2012 gegründet und betreibt seit April 2013 eine Geschäftsstelle in Berlin. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Vereinigung ist der Netzentwicklungsplan Gas, der seit 2012 durch die Fernleitungsnetzbetreiber erstellt wird. Zudem vertritt die Vereinigung ihre Mitglieder auch als Ansprechpartner gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit.

Anhänge

  • FNB Gas Winterrückblick 2019/2020
    Download / 0.47MB / PDF / PDF FNB Gas Winterrückblick 2019/2020

Pressekontakt

Vereinigung der
Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V.

Georgenstraße 23, 10117 Berlin
T: +49 30 9210 2350
F: +49 30 9210 23543
M: info@fnb-gas.de
W: www.fnb-gas.de

weitere Pressemitteilungen lesen
08.06.2020 Stellungnahme

Fernleitungsnetzbetreiber beteiligen sich an Konsultationen auf EU-Ebene zur Sektorkopplung (smart sector ...

weiter
winterteaser

Winterrückblick 2019/2020

weiter

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren

Ok, Verstanden