Menue_phone
01.07.2020 Pressemitteilung

Netzausbauvorschlag der FNB treibt europäischen Gasmarkt voran und ermöglicht die Umsetzung der Nationalen Wasserstoffstrategie

  • Fernleitungsnetzbetreiber legen den Netzentwicklungsplan im Entwurf vor
  • Grüngasvariante trifft auf breite Zustimmung
  • Modellierung zur Marktgebietszusammenlegung erstmals enthalten

Mit dem heute an die Bundesnetzagentur (BNetzA) übermittelten und auf der FNB Gas Webseite veröffentlichten Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) Gas 2020-2030 legen die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) den Netzausbauplan für eine sichere Gasversorgung in Deutschland vor. Wasserstoff und die dafür erforderliche Transportinfrastruktur sind als zentraler Bestandteil der deutschen Dekarbonisierungsstrategie berücksichtigt.

Im Rahmen der öffentlichen Konsultation sind 32 Stellungnahmen eingegangen. Die Mehrzahl der Stellungnehmenden begrüßt die Integration der Grünen Gase im NEP Gas und den Netzausbauvorschlag der FNB. „Deutlich wurde jedoch auch, dass nun der Gesetzgeber handeln muss, damit für die Vorhabenträger und Netzbetreiber Planungssicherheit geschaffen wird“, sagt Inga Posch, FNB Gas-Geschäftsführerin.

Erstmals wurden im NEP Gas die Herausforderungen der bevorstehenden Marktgebietszusammenlegung berücksichtigt. „Die Berechnungen mit dem NewCap-Modell zeigen, dass der Einsatz von marktbasierten Instrumenten (MBI) im Bedarfsfall vorteilhaft gegenüber einem alternativen Netzausbau ist“, betont Ralph Bahke, FNB Gas-Vorstandsvorsitzender.

Die Überarbeitung des NEP Gas 2020-2030 enthält neben der Darstellung der Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung Ergänzungen in der Grüngasvariante. Zudem wurden die Schalttermine zur Marktraumumstellung im Jahr 2020 aktualisiert. Unter der Annahme, dass sich die aktuelle COVID-19-Situation nicht verschärft, können die für das Jahr 2020 geplanten Umstellungen deutschlandweit nahezu vollständig abgewickelt werden.

Die FNB schlagen vor, das Fernleitungsnetz um 1.746 km zu erweitern und neue Verdichterleistung in Höhe von 405 MW zu installieren. In Summe ergibt sich ein Investitionsbedarf in Höhe von 8,5 Mrd. Euro bis 2030.

 

weitere Pressemitteilungen lesen
PI FNB Gas Veröffentlichung Entwurf NEP 2020-2030

FNB Gas e.V.

Die Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. (FNB Gas) ist der Zusammenschluss der großen überregionalen und grenzüberschreitenden deutschen Gastransportunternehmen. Die Vereinigung wurde Ende 2012 gegründet und betreibt seit April 2013 eine Geschäftsstelle in Berlin. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Vereinigung ist der Netzentwicklungsplan Gas, der seit 2012 durch die Fernleitungsnetzbetreiber erstellt wird. Zudem vertritt die Vereinigung ihre Mitglieder auch als Ansprechpartner gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit.

Anhänge

  • Press Release FNB Gas Publication Draft Gas NDP 2020-2030
    Download / 0.16MB / PDF / PDF Press Release FNB Gas Publication Draft Gas NDP 2020-2030
  • FNB Gas 2020 NEP Entwurf
    Download / 14.53MB / PDF / PDF FNB Gas 2020 NEP Entwurf
  • FNB Gas 2020 Draft NDP
    Download / 14.86MB / PDF / FNB Gas 2020 Draft NDP
  • FNB Gas 2020 NEP Entwurf Kurzfassung
    Download / 5.65MB / PDF / PDF FNB Gas 2020 NEP Entwurf Kurzfassung
  • FNB Gas 2020 Draft Gas NDP_Executive Summary
    Download / 8.46MB / PDF / PDF FNB Gas 2020 Draft Gas NDP_Executive Summary
  • Stellungnahmen NEP Gas 2020-2030
    Download / 11.76MB / ZIP / zip-Datei Stellungnahmen NEP Gas 2020-2030.zip

Pressekontakt

Vereinigung der
Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V.

Georgenstraße 23, 10117 Berlin
T: +49 30 9210 2350
F: +49 30 9210 23543
M: info@fnb-gas.de
W: www.fnb-gas.de

weitere Pressemitteilungen lesen
04.09.2020 Stellungnahme

Stellungnahme der FNB zur Marktkonsultation zur Regulierung von H2-Netzen - Kernaussagen

weiter
winterteaser

Winterrückblick 2019/2020

weiter

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren

Ok, Verstanden